Ausstellungen
im Überblick

Diese Möglichkeiten hast du, um das Jubiläum zu erleben: Sei dabei!

Ausstellung ab 14. Februar

Wanderausstellung „Niederösterreich – 100 Jahre | Orte | Ereignisse“

Eine mobile Ausstellung für Schulen

Ein doppelseitig bedruckter Paravent (3 Meter breit, 2,3 Meter hoch) gibt einen Überblick über ein höchst turbulentes Jahrhundert in Niederösterreich. Was tat sich wo seit dem Jahre 1922? Die Ausstellung lädt ein, sich auf Spurensuche nach historischen Ereignissen in der eigenen Umgebung zu begeben.

undefined
Ausstellung ab 24. Mai

Themenrundgang durch das Haus der Geschichte in St. Pölten

Zum 100jährigen Jubiläum des Bundeslandes Niederösterreich: Hervorgehobene Objekte in der Dauerausstellung erzählen die wechselhafte Geschichte des größten Bundeslandes Österreichs.

Die Schau widmet sich der Beziehungsgeschichte zwischen der Metropole und ihrem Umland. Wie sind Stadt und Land voneinander abhängig gewesen in der Frühzeit, im Mittelalter und in der Neuzeit? Wie haben sich die Beziehungen im 20. Jahrhundert gestaltet, wie sieht heute die wirtschaftliche Abhängigkeit voneinander aus?

undefined
Ausstellung ab 26. Februar

Wider die Macht

Die Kunstsammlung des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstandes
Sonderausstellung im Haus der Geschichte

In Kooperation mit dem Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstandes (DÖW)
26.02.2022 – 15.01.2023

Über 150 Grafiken, Zeichnungen und Ölgemälde besitzt das DÖW. In der Ausstellung werden sie erstmals umfassend präsentiert. Sie erzählen von Widerstand, Krieg und Verfolgung zwischen 1934 und 1945. Es sind Bilder vom Leben und Sterben in Lagern, von Gewalt gegen Regimegegner, Juden und Roma, aber auch Bilder vom Kampf gegen Nationalsozialismus und Faschismus.

undefined
Ausstellung ab 26. März

„MARCHFELD Geheimnisse“ – Mensch.Kultur.Natur – Schloss Marchegg

Niederösterreichische Landesausstellung 2022

Die Niederösterreichische Landesausstellung lädt vom 26.03.–13.11.2022 im Jubiläumsjahr Niederösterreichs zu einer faszinierenden Neuentdeckung des Marchfelds ein. In der Ausstellung steht das Verhältnis von Mensch und Natur im Lauf der letzten zehntausend Jahre im Mittelpunkt. Heute ist das Marchfeld sowohl eine intensiv genützte Kulturlandschaft als auch geschützter Lebensraum für eine vielfältige, bunte Pflanzen- und Tierwelt. Barockschlösser sind als wichtige Kulturdenkmäler ebenso Teil der Region zwischen den Metropolen Wien und Bratislava wie einzigartige Naturräume. Gründe genug, die Wunder dieser besonderen (Lebens-) Welt neu zu entdecken!

undefined
Logo Land Niederösterreich